Loading...

Jetzt anrufen

0431 - 38 58 510

Wir sind für Sie da

Mo - Do: 8 - 19 Uhr; Fr: 8 - 15 Uhr

Schlafmedizin

Schlafmedizin

Behandlung schlafbezogener Atemstörungen

Schnarchen beeinträchtigt nicht nur Ihre Schlafqualität (oder auch gegebenenfalls die Ihres Partners), sondern kann ein ernst zu nehmender Hinweis auf die medizinische bedeutende Erkrankung „obstruktive Schlafapnoe Syndrom“ sein. Die Diagnostik und Kontrolle erfolgt bei uns in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit einem Lungenfacharzt und ggf. einem Hals-Nasen-Ohrenarzt.

Die Betroffenen leiden häufig unter einer erhöhten Schläfrigkeit und Tagesmüdigkeit. Dadurch ist die Lebensqualität eingeschränkt und es besteht ein stark erhöhtes Verkehrsunfallrisiko. Medizinische Folgen sind ein gehäuftes Auftreten von kardiovaskulären Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall) sowie Depressionen und Gedächtnisstörungen. Nach strenger Indikationsstellung ist der Einsatz von individuell hergestellten Unterkieferprotrusionsschienen eine empfohlene effektive Therapieform schlafbezogener Atemstörungen und kann im Falle einer Intoleranz der CPAP-Behandlung als Alternativtherapie angezeigt sein.

Zurück nach oben